sky Sprach Aufenthalt Intensiv Wochen Projekte Matur Arbeit Jahresschrift Vorschau Rückblick Stundenpläne Theater Schauspiel Selbst organisiertes Lernen Sport Musik Gestaltung & Kunst Talentförderung Termine Talentförderung Ergänzungsfächer Schwerpunktfächer Freifächer Gymnasium regulär Kunstfächer Partner Formulare Merkblätter Kontakt Organisation Charakter Geschichte Angebot & Kosten Abmachungen Einblicke Studienberatung

MUSIK

 

Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche, die auf professionellem Niveau Musik machen möchten - und dies parallel zum Gymnasium. Ab GYM 1 erhalten sie ihren Instrumentalunterricht bei Dozierenden der Hochschule der Künste Bern (HKB) und der Swiss Jazz School (SJS), und in der Talentförderklasse nehmen sie am regulären Programm des Bachelor-Studiengangs teil. Parallel dazu lernen und arbeiten sie am Gymnasium und schliessen die um ein Jahr verlängerte Ausbildung mit einem Doppelabschluss ab: Matur plus HKB – Zwischenprüfung.

BäreNight 2015

BäreNight 2015

  • auf dem Instrument eine gut ersichtliche Begabung und Leichtigkeit
  • musikalischer Ausdruck und ein spürbar grosses persönliches Interesse an der Musik
  • in der Regel langjährige solide Instrumentalausbildung
  • im Jazz: Ensemble- Erfahrung, improvisatorische Fähigkeiten, ausgeprägtes Gefühl für Form und Rhythmus


Merkblatt

Begabte Jugendliche sollten sich möglichst früh in Hofwil vorstellen, spätestens Mitte der 8. Klasse. In der Aufnahmeberatung möchten wir uns zunächst einen Eindruck vom musikalischen Können der Kandidatinnen und Kandidaten verschaffen, bevor sie sich zur Aufnahmeprüfung anmelden.

Anmeldeformular Aufnahmeberatung

Wer die Eignungsprüfung bestanden hat, tritt in die Talentklasse ein und beginnt mit dem Musikstudium, das von Dozierenden der HKB/SJS und von Fachlehrkräften des Gymnasiums gemeinsam realisiert wird. Einen wichtigen Teil nimmt dabei natürlich die künstlerische und technische Arbeit mit dem Instrument ein. Sie wird erweitert durch musikpraktische und theoretische Fächer. Formal wird das Studium als gymnasiales Schwerpunktfach verbucht.

    Wer die Prüfung Jazz bestanden hat, ist - genauso wie die „KlassikerInnen“ - von Anfang an Student bzw. Studentin der Hochschule der Künste Bern (HKB). Allerdings delegiert die HKB die ersten zwei resp. drei Ausbildungsjahre an die Swiss Jazz School (SJS).
    Je nach individueller Ausbildungssituation, aber spätestens am Ende des dritten Ausbildungsjahres erfolgt die Übertrittsprüfung in den HKB - Studiengang Jazz. Von GYM 4 an wird das dichte Pensum des ersten HKB - Studienjahres auf die beiden letzten Gymnasialjahre verteilt.

    Für die Talentförderung Musik haben wir folgende Rahmenbedingungen geschaffen:

    • Weniger Gymnasiallektionen pro Woche, optimale Verteilung der Fächer über die gesamte Ausbildung
    • Betreuung durch die Leitung Talentförderung Musik, regelmässige Standortbestimmung
    • Gezielte Dispensationen
    • Stundenplan mit Übe-Zeitfenstern
    • Nachführlektionen aufgrund von Dispensationen, z.B. für Meisterkurse oder Konzerte
    • Intensivwochen mit musikalischem Schwerpunkt
    • Gemischte Klasse: je 7-8 Sportlerinnen und Sportler, Musikerinnen und Musiker und Gestalterinnen und Gestalter
    • Wohnmöglichkeit im Internat und dadurch erweiterte Übemöglichkeiten

      Musik Klassik

      Aufnahmeberatung

      ab 26. August 2016

      Anmeldetermin

      1. Februar 2017

      Eignungsprüfung

      14. März 2017


         

        Musik Jazz

        Aufnahmeberatung

        ab 26. August 2016

        Anmeldetermin

        1. Dezember 2016

        Eignungsprüfung

        14. Januar 2017


          Eva-Maria Neidhart, Leitung Musik
          E-Mail: eva-maria.neidhart@gymhofwil.ch

            Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb 2015
            Gewinnerliste (pdf, 74.83 kB)

            Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb Finale
            Gewinnerliste (pdf, 211.31 kB)
            Gymerkonzert 2015

            Gymerkonzert 2015