Showroom

So
arbeiten
wir

Wir sind eine Schule, die in allen Fachbereichen Kreativität sucht und unterstützt. Wir bereiten auf ein lebenslanges Lernen vor und tragen individuellen Lernwegen Rechnung.
mehr dazu

Showroom

Schwerpunkt-
fächer (SF)

Das sind die Kurzformen für unser aktuelles Angebot: Biologie / Chemie, Bildnerisches Gestalten, Musik, Philosophie / Pädagogik / Psychologie und Spanisch.

Gewählt wird das SF vor dem Eintritt in GYM1.
mehr dazu

Showroom

Willkommen!

Das Gymnasium Hofwil umfasst 21 Klassen, davon 16 des regulären, vierjährigen Gymnasiums, 5 der fünfjährigen Talentklasse und ein Internat.
mehr dazu

Showroom

Talent-
förderung (TaF)

Seit 1998 wird in Hofwil eine Talentklasse geführt, und zwar für die Sparten Musik, Sport und Gestaltung & Kunst. Zusätzliche Talentförderung wird seit 2011 im Fach Theater/Schauspiel (2 Sem.) angeboten.
mehr dazu

Showroom

Über uns

dann aber auch viele Mitarbeitende in Sekretariat, Haus, Mediathek, Internat, Garten und Mensa: Die Hofwiler Crew ist eine bunte Mischung.
mehr dazu

Showroom

So
arbeiten
wir

Wir sind eine Schule, die in allen Fachbereichen Kreativität sucht und unterstützt. Wir bereiten auf ein lebenslanges Lernen vor und tragen individuellen Lernwegen Rechnung.
mehr dazu

Showroom

News

Schulstart 2020

Herzlich willkommen!

Wir starten nach Stundenplan mit den Ganzklassen, und weil der Abstand von 1,5 Metern nicht durchwegs eingehalten werden können, kommen in allen Gebäuden des Gymnasiums Hofwil Schutzmasken zum Einsatz.

 

Am Montag, 10. August 2020 treffen sich die Klassen GYM1/GYM4  wie folgt in der Aula: 

Klasse 25f: 8.05 Uhr
Klassen 24cd: 8.30 Uhr
Klassen 24ab: 9.30 Uhr

Klassen 21ab: 10.30 Uhr
Klassen 21cdf: 11.00 Uhr

Für den Starttag gilt ein Spezialplan. Bitte beachten, dass auch einzelne Fächer durch die Umstellung an diesem Montag nicht ganz nach Stundenplan stattfinden. 

Wir bitten alle, das Merkblatt zum Schulstart inkl. Verhaltensregeln gut durchzulesen und zu kooperieren. 
Die ersten Tage werden seltsam sein, aber wir sind alle aufgefordert, das Möglichste zu tun, um die Ansteckungszahlen wieder zu senken. Ein erneuter Lockdown wäre ein grosser Einschnitt. Herzlichen Dank.